• Hauswand Graffitti
  • Graffitti auf Wänden

Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!

0351 - 858 88 40

Ein Einblick in die professionelle Graffitientfernung – der Ablauf

Ob an privaten Gebäuden oder im öffentlichen Raum – unschöne Schmierereien durch Graffitisprayer gehören leider häufig zum Stadtbild dazu. Möchten Haus- oder Firmeneigentümer die ungewollten Wandbilder wieder entfernen, kommen professionelle Graffitientferner wie wir, Graffiti ex aus Dresden, zum Einsatz. Denn leider lässt sich die Sprühfarbe nicht mit herkömmlichen Hausmitteln wie Wasser, Schwamm und Seife entfernen.

Nach einem ersten Beratungsgespräch und der Auftragserteilung seitens unserer Kunden sind dies unsere effektiven Schritte der Graffitientfernung:

Überprüfung der Oberflächenbeschaffenheit vor Ort

Bei einem ersten Termin vor Ort machen wir uns ein Bild davon, mit welcher Form von Oberfläche wir es zu tun haben. Denn je nach Untergrund (Mauerwerk, Stein o.Ä.) ist ein anderes Vorgehen zu empfehlen. Während sich von glatten Oberflächen die Sprühfarbe oftmals gut mit einem Wasser-Hochdruckreiniger entfernen lässt, sind bei porigen, unebenen Wänden unsere Partikelstrahler die bessere Wahl.

Auch das Alter des Materials, zum Beispiel dessen Brüchigkeit, und die Art der Graffitifarbe müssen beachtet werden. Brüchige Wände sollten so wenig Reibung wie möglich unterzogen werden. Bei Betrachtung der Graffitifarbe ist hingegen entscheidend, wie dick diese aufgetragen wurde, welche Farbtöne verwendet wurden und wie alt das Wandbild ist.

Auswahl der richtigen Methode

Je nach Oberflächenbeschaffenheit wählen wir unter anderem aus den folgenden Methoden der Graffitientfernung:

  • Hochdruckreiniger: Mit heißem Wasser entfernen wir im richtigen Winkel unter Hochdruck die Farbpigmente von der Wand.
  • Sandstrahler: Mittels kleiner Sandpartikel, die unter Luftdruck auf die Wand gesprüht werden, reiben wir die ungewollte Farbe ab.
  • Partikelstrahler: Neben Sand verwenden wir für ein effektives Ergebnis auch Mineralien oder Hartguss. Mittels Luftdruck werden die Partikel auf die Wand aufgetragen und reiben die Farbe ab.

Aufbrechen der Farboberfläche

Bevor wir die Arbeiten mit der ausgewählten Methode starten, brechen wir zunächst die Oberfläche der Farbe auf. Hierdurch lassen sich die Pigmente einfacher entfernen. Für das Aufbrechen verwenden wir ein Lösemittel, das wir mit einem Pinsel großflächig auf die zu reinigende Stelle auftragen. Oftmals ist bereits nach der Einwirkzeit des Lösemittels zu sehen, dass sich die Farbe abträgt.

Farbentfernung mit Hochdruckverfahren

Ob mit Wasser, Sand oder anderen Partikeln – nach der Anwendung des Lösemittels zum Aufbrechen der Farboberfläche greifen wir zu Luft- oder Hochdruck. Mit unseren umweltfreundlichen Verfahren arbeiten wir zügig sowie großflächig und effektiv.

Entfernung des Farbschattens

Auch wenn beim ersten Schritt ein Großteil der Farbe abgetragen werden kann, bleibt oft der sogenannte Farbschatten auf der beschmutzten Oberfläche zurück. Dies ist häufig bei dunklen Graffitifarben auf hellem Untergrund oder bei hellen Farben auf dunklem Untergrund der Fall. Für die restlose Entfernung des Farbschattens führen wir entweder einen weiteren Reinigungsvorgang durch oder nutzen zusätzlich spezielle Reinigungsmittel.

Entsorgung Strahlschutt und Wasserreste

Egal, bei welcher Methode – es bleiben Reinigungsreste zurück. Dies kann das Wasser inklusive Farbe auf dem Gehweg oder der Strahlschutt der Sandkörner sein. Selbstverständlich fegen und säubern wir die Umgebung nach unserer Arbeit.

Streichen

Wünschen sich die Hausherren aufgrund von Reinigungsspuren oder aus anderen Gründen einen neuen Anstrich – oder ist dieser sogar die beste Wahl für die vollständige Graffitientfernung – schaffen wir auch hier Abhilfe. Mittels Farbanalyse stellen wir die benötigte Fassadenfarbe im Originalton her und überstreichen die gewünschten Stellen.