• Hauswand Graffitti
  • Graffitti auf Wänden

Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!

0351 - 858 88 40
Sandsteinreinigung in Dresden

Moos auf dem Dach: Professionelle Dachreinigung oder DIY?

Es gibt ein bestimmtes Gewächs, das enorm viele Hausbesitzer stört: Moos! Es wächst auf dem Dach und bringt anfänglich eine wunderschöne Patina mit sich, nach einiger Zeit jedoch eine flächendeckend grüne Fläche. Dabei haben Sie sich so viel Mühe mit der Auswahl der Dachziegel gegeben! Doch Moose, Flechten und Algen lassen hierauf keinen Blick mehr frei.

Moos auf dem Dach: Das sagt der Fachmann

„Das Dach nimmt durch den Bewuchs mit Algen und Moos keinen Schaden“, sagen die einen. Andere wiederum sind der Meinung, dass die kleinen Pflänzchen auch in die Ritzen der Dachpfannen wachsen, auf diese Art würde eine Kapillarwirkung entstehen. Damit wiederum könne das Dach undicht werden. Sogar die Schimmelbildung auf dem Dachstuhl wäre dann möglich. Ob dieser Effekt tatsächlich vorhanden ist oder nicht, darüber sind sich die Experten nicht ganz einig. Ein Problem ergibt sich auf jeden Fall, wenn sich das Moos in Stücken löst und über die Dachrinne in das Fallrohr gerät. Dieses verstopft dadurch – mit der Folge, dass das Regenwasser fortan nur noch überläuft.

Jeder Hausbesitzer muss für sich und sein Haus entscheiden, ob der Bewuchs entfernt werden sollte. Die Lebensdauer des Daches wird durch die Dachreinigung nicht zweifellos erhöht, doch der optische Effekt ist natürlich gegeben.

Rufen Sie an – wir informieren Sie gerne zur Moos Entfernung!

Telefon:  0351 - 858 88 40

Moosbewuchs auf dem Dach: Hochdruckreiniger und Bürste im Kampf gegen das Grün

Terrasse von Moos befreien

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, den Bewuchs zu entfernen, so sollte ein Hochdruckreiniger verwendet werden. Da dieser aber allein nicht effektiv genug ist, müssen rotierende Bürsten zum Einsatz kommen. Nun ist es nicht jedermanns Sache, auf dem Dach herum zu klettern und die Reinigung vorzunehmen. Dafür gibt es unser Team von Graffitti ex als professionellen Helfer, der nicht nur die Dachreinigung vornimmt, sondern mit der anschließenden Beschichtung einen erneuten Bewuchs vorbeugt. Gleichzeitig versiegelt die aufgebrachte Beschichtung die Dachfläche, die nach dem Reinigen aufgeraut ist.

Moosbewuchs entfernen: Ein Überblick

Folgende Varianten stehen zum Entfernen des ungeliebten Dachgrüns zur Auswahl:

  • Einsatz von Wasser und Bürsten gegen Moose – nach der mechanischen Reinigung sollte die Dachfläche versiegelt werden
  • Chemische Reinigungsmittel, die mit einem Drucksprüher aufgebracht werden – hier ist eventuell eine Nachbearbeitung mit Bürsten nötig
  • Essig als Schutz vor erneuter Vermoosung aufbringen
  • Profis bringen ein Kupferband auf dem Dachfirst an – als Schutz vor Vermoosung

Vertrauen Sie uns! Wir sind in und rund um Dresden für Sie zur Stelle.

Telefon:  0351 - 858 88 40

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.