• Hauswand Graffitti
  • Graffitti auf Wänden

Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!

0351 - 858 88 40
Sandsteinreinigung in Dresden

Schimmel an der Wand? Entfernen Sie diesen  erfolgreich und dauerhaft!

Schimmel ist ein lästiger Mitbewohner, der oft durch falsches Lüften oder durch nicht sichtbare Kältebrücken in der Fassade des Hauses entsteht. Es handelt sich um einen Pilz, der dank Feuchtigkeit, Wärme und Sauerstoff von einem kleinen Fleck zu einem unschönen Teppich heranwachsen kann. Mit den richtigen Maßnahmen und einem Profi an der Hand lässt sich der ungebetene Gast vertreiben!

Schimmel in der Wohnung: Woher kommt er?

Eine vierköpfige Familie produziert pro Tag rund zwölf Liter Wasser durch die eigene Atmung, aber auch durch das Waschen und Kochen wird Feuchtigkeit verursacht. Das Wasser muss irgendwo hin! Idealerweise stimmt das Verhältnis von Heizen und Lüften, sodass die feuchte Luft nach draußen entweichen kann. Ist das nicht der Fall, freuen sich die kleinen Mikroorganismen, deren Sporen die Tapeten durchdringen und zu unschönen – und letzten Endes auch gesundheitsschädlichen – Flecken führen. Allerdings können Sie den Schimmelbefall nicht immer durch Lüften vermeiden. Wenn durch Schäden in der Fassade kleine Löcher entstanden sind, durch welche Wasser dringen kann, oder wenn das Haus nur unzureichend gedämmt ist und die Wand damit eine Kältebrücke darstellt, wächst der Schimmel ebenfalls. In der Wohnung sind es vor allem Küche und Bad sowie die Dichtungen der Fenster, die besonders anfällig für Schimmelpilze sind.

Rufen Sie an – wir informieren Sie gerne zur Schimmel Entfernung!

Telefon:  0351 - 858 88 40

Erste Hilfe bei Schimmel in der Wohnung

Wer den Schimmel selbst kurzfristig bekämpfen will, greift gerne zu Hausmitteln oder direkt zur chemischen Keule. Doch die Betonung liegt auf kurzfristig. Um Schimmel langfristig und effektiv zu entfernen, sollte ein Profi an die befallene Wand gelassen werden. Trotzdem möchten wir Sie über gängige Maßnahmen zur Erste-Hilfe-Schimmelbekämpfung nicht im Dunkeln lassen:

  • Ethanol: Für die oberflächliche Reinigung geeignet – bei der Anwendung für frische Luft sorgen!
  • Essig: Essig wirkt nur auf Keramik, Glas oder anderen glatten Flächen.
  • Austausch der Tapeten: Damit wird dem Schimmel in der Wohnung der Nährboden entzogen. Wichtig ist die Behandlung der Fläche darunter!
  • Chemische Entferner
Schimmel an der Wand beseitigen

Schimmel im Haus nicht entfernen?

Dies stellt gar keine Option dar. Denn abgesehen davon, dass der Schimmelbefall optisch unschön ist, stellt er auch eine Bedrohung für die Gesundheit der Hausbewohner dar. Er kann zu Allergien führen, Asthma auslösen und er ist für Hautreizungen sowie Entzündungen der Schleimhäute verantwortlich. Daher sollte das Problem sowie die Ursachenbekämpfung möglichst umgehend angegangen werden, egal, ob die Schäden im Schlafzimmer, Bad, am Fenster oder im Keller zu finden sind. Das Team von Graffitti ex steht Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.

Vertrauen Sie uns! Wir sind in und rund um Dresden für Sie zur Stelle.

Telefon:  0351 - 858 88 40